MENU
referenz

Hotel MalisGarten, Zell am Ziller | Österreich

Ein Hotel komplett aus Holz. Diese Vision wurde in dem neuen 5*S Green Spa-Hotel MalisGarten im Zillertal Wirklichkeit. Besonderer Wert wurde auf die Verwendung heimischer Hölzer und echter Handwerkskunst gelegt. Das natürliche Material Holz entfaltet dabei all seine Facetten und spielt seine unzähligen technischen, bauphysikalischen und ökologischen Vorteile aus. Wer sich einmal die Zeit nimmt, um in dem neuen Wellnesshotel auf Entdeckungsreise zu gehen, der wird rasch feststellen, dass der moderne Baustoff keine Grenzen setzt.

Hotel MalisGarten, Zell am Ziller | Österreich
Stilvoll eingerichtete Lobby © ZillerSeasons
Suite Achillea mit Fischgrätparkett-Boden © ZillerSeasons
Außenpool © ZillerSeasons
Bar und Patisserie Eden © ZillerSeasons
Ausblick von der Terrasse im Spa-Bereich © ZillerSeasons

fakten

Projekt Neubau 5*S Green Spa-Hotel MalisGarten
Ort Zell am Ziller, Österreich
Errichtung 2019 - 2020
Bauherr Familie Binder-Egger | ZillerSeasons
Architektur Matteo Thun Milano, Meissl Architects
Statik Binderholz Bausysteme GmbH, tragwerkspartner zt gmbh
Holzbau Holzbau Schweinberger GmbH
Materialverwendung binderholz Brettsperrholz BBS, Brettschichtholz, 3-Schicht Massivholzplatten und Profilholz

Erstklassige Architektur aus heimischen Materialien

Das Hotel MalisGarten besteht von der Bodenplatte bis zum Dach komplett aus binderholz Massivholzprodukten. Für die gesamte tragende Struktur wurden binderholz Brettsperrholz BBS Elemente sowie Brettschichtholz aus Fichte und Lärche eingesetzt. Sogar die Stiegenhäuser und Liftschächte bestehen aus Massivholz. Im dekorativen Bereich wurde mit binderholz Massivholzplatten und Profilhölzern gearbeitet. Dafür wurden heimische Hölzer wie Zirbe, Nuss, gedämpfte Fichte, Lärche und Weißtanne genutzt. Auch die Türen, Möbel und Parkettböden aus Nuss- und Eichenhölzern stammen allesamt von österreichischen Produzenten.

MalisGarten trägt die Handschrift des italienischen Stararchitekten Matteo Thun. „Holz ist der mir einzig bekannte Werkstoff mit ästhetischer und technischer Dauerhaftigkeit.“ Er schätzt vor allem die Vielseitigkeit des Materials, das Verwendung als Boden, Wand, Decke, Fassade und Möbelstück findet. Inmitten von Zell am Ziller sticht die begrünte, hölzerne Außenfassade hervor. Diese schafft schon an der Vorderseite des Hotels eine Einheit mit dem Garten und wirkt wie eine Naturoase inmitten des Ortes. Beim Eintritt in die großzügige und selbstverständlich in Holz gehaltene Lobby wird den Gästen ein Vorgeschmack auf das geboten, was sie in den Zimmern und Suiten erwartet. Die sechs unterschiedlichen Zimmerkategorien in MalisGarten sind nach den sechs Lieblingskräutern der Hausherrin Christina Binder-Egger benannt. Eines haben alle 35 Zimmer gemeinesam - eine wohlige, warme Atmosphäre und den animierenden Duft nach Holz. Auf der Rückseite des Hotels erstreckt sich ein 2.000 m² großer Garten mit Entspannungsbereichen, einem Obst- und Kräutergarten sowie einem Außenpool, der über ein großes Becken in den Innenbereich übergeht. Dort bilden Profilhölzer die Wände und Decken und erwecken so den Eindruck einer Wellnesslandschaft inmitten des Waldes. Harmonisch abgestimmte Farben, elegante Stoffe und ein hochwertiges Interieur vervollständigen das Designkonzept des gesamten Green Spa-Hotels.

Stilvoll eingerichtete Lobby © ZillerSeasons
Decke im Poolbereich aus Profilhölzern © ZillerSeasons
Spa-Bereich mit sichtbarem Profilholz © ZillerSeasons

Das erste Hotel komplett aus Massivholz in Gebäudeklasse 5

Die Binderholz Bausysteme GmbH als Vertriebs-, Service- und Engineering Abteilung war für die gesamte holzbautechnische Planung und Abwicklung verantwortlich. Dazu gehörten die statische Vorbemessung, die Arbeitsvorbereitung sowie die Projektierung des Bauvorhabens.

MalisGarten ist das erste 5-geschossige Hotel komplett aus Massivholz, inklusive Stiegenhäuser und Liftschächte, in Gebäudeklasse 5. Die Bemessung der Anforderungen an den Brandschutz in Gebäuden erfolgen nach Gebäudeklassen. Dabei richtet sich die Einteilung in die Gebäudeklassen 1-5 nach der Zugänglichkeit, der Höhe und der Grundfläche des Gebäudes. Je höher die Gebäudeklasse, desto höher sind die Anforderungen an den Brandschutz und desto höher ist auch die Feuerbeständigkeit.

Verantwortlich für das Brandschutzmanagement war Christian Schretthauser - „Aus brandschutztechnischer Sicht lag die Herausforderung in der Ausführung eines kompletten Massivholzbaus in der Gebäudeklasse 5. Auch die Aufzugschächte und das Treppenhaus wurden in Holzbauweise mittels Brettsperrholz BBS errichtet und stellten besondere Anforderungen an den Brandschutz. Durch die Kapselung dieser Bauteile konnte das geforderte Schutzniveau erreicht werden. Eine wichtige Komponente in der Umsetzung der Bauherrenwünsche spielte die Flexibilität der Gewerke in der Zusammenarbeit sowie das professionell agierende Planungsteam.“

Massivholz - der Star unter den Baustoffen

Durch die Verwendung der verschiedenen Massivholzprodukte in Verbindung mit einem ausgeklügelten Heiz- und Kühlkonzept mit Erdwärme und einer Pelletsheizung ist MalisGarten eines der nachhaltigsten Hotels im Zillertal. Im Baubereich schlägt Holz mit seinen technischen, bauphysikalischen, wirtschaftlichen und ökologischen Vorteilen jeden anderen Baustoff. Das beginnt bei der deutlich geringeren Bauzeit, einer größeren Nettonutzfläche durch schlankere Konstruktionen, niedrigeren Energiekosten durch die natürlichen Dämmeigenschaften und setzt sich fort in der CO2-Bilanz. Im Hotel MalisGarten sind über 1.500 Tonnen CO2 langfristig in den Massivholzelementen gespeichert. Das Massivholz kann lärm- und staubfrei montiert werden und überzeugt auch dank seiner natürlichen Eigenschaften. Ganz abgesehen von der Behaglichkeit und Wärme, wirken Hölzer wie Tanne, Fichte oder Zirbe beruhigend auf Geist und Körper, senken die Herzfrequenz und begünstigen einen gesunden Schlaf. Für das Green Spa-Hotel MalisGarten ist Holz also in jeder Hinsicht das perfekte Material.

Sichtbares Massivholz an den Wänden und Decken in der Suite Lavandula © ZillerSeasons

Unvergesslicher Urlaub in den ZillerSeasons

Das neue 5*S Green-Spa Hotel MalisGarten mit seinem Gourmetrestaurant HeLeni, dem Restaurant Wilde Kräuterküche sowie der Bar und Patisserie Eden gehört zur Marke ZillerSeasons. Diese vereint bisweilen schon das 5* Boutique Hotel DasPosthotel, das Luxury Chalet Resort HochLeger, die ZillerLodge und das Gourmetrestaurant DieMarie. Das Konzept der ZillerSeasons verdeutlicht, dass die Themen Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Regionalität der Gastgeber-Familie Binder-Egger ein großes Anliegen sind. Da liegt es nahe, dass auch bei dem neuesten Hotel auf das wertvolle, natürliche Material Holz gesetzt wird. „Seit es Menschen gibt, wird mit Holz gebaut. Historisch gesehen war Holz der erste echte Baustoff“, so Reinhard Binder.

Fotos: © ZillerSeasons, binderholz

Poolbereich von MalisGarten © ZillerSeasons
Bar und Patisserie Eden © ZillerSeasons
Außenfassade des Hotels MalisGarten in Zell am Ziller © ZillerSeasons
Sprossenwand und besonderes Hantelset in der Suite Achillea © ZillerSeasons
Entspannungsbereich im Herbarium-Spa © ZillerSeasons
Zirbenstube des Gourmetrestaurants HeLeni © ZillerSeasons
Gute Stube Bellis © ZillerSeasons
5*S Green Spa-Hotel MalisGarten © ZillerSeasons
Spa-Bereich mit sichtbarem Profilholz © ZillerSeasons
Sichtbare Massivholzplatten in der Sauna © ZillerSeasons
Spa-Bereich © ZillerSeasons
Fassadendetail © binderholz
Hochwertig eingerichtete Suiten © ZillerSeasons
Außenpool © ZillerSeasons
Wände und Decken aus binderholz Massivholzplatten in der Suite Achillea © ZillerSeasons
Stilvolle Dekoration in der Bar Eden © ZillerSeasons
Österreichische Handwerkskunst © ZillerSeasons
Gemütliche Sitzmöglichkeiten im Außenbereich © ZillerSeasons
Fassade aus Brettschichtholz BSH Lärche und Profilhölzern © ZillerSeasons
Montage der binderholz Brettsperrholz BBS Elemente © binderholz
Bauphase © binderholz
Stiegenhaus komplett aus binderholz Brettsperrholz BBS © binderholz
Montage der Massivholzelemente © binderholz
Montage der Brettsperrholz Elemente © binderholz
Montage der Wände aus binderholz Brettsperrholz BBS © binderholz
Bauphase © binderholz
Brettschichtholz BSH Stützen © binderholz
Bauphase © binderholz

Service