MENU
Referenz

Wohnbau Riverside, Kapfenberg-Diemlach | Österreich

Holz spielt bei diesem Bauprojekt eine tragende Rolle und soll aufzeigen, dass leistbares Wohnen und klimafreundliches, ressourcenschonendes Bauen keine Gegensätze sein müssen, sondern Hand in Hand gehen. Der Platz für die Realisierung liegt an der Rechten Mürzzeile in Kapfenberg-Diemlach nahe an der Natur, wo ein moderner und für alle Generationen lebenswerter neuer Stadtteil, der "Riverside" genannt wurde, entsteht.

Außenfassade des Wohnhauses © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Außenansicht des Wohnhaus Kapfenberg © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Außenansicht des Neubaus © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Wohnbau Riverside, Kapfenberg © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Dachterrasse mit Blick auf die Natur © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Die Unterseiten der Balkone sind in Sichtqualität ausgeführt © j-c-k Janser Castorina Katzenberger

FAKTEN

Projekt Wohnbau Riverside
Ort Kapfenberg-Diemlach, Österreich
Errichtung 2018 bis 2022
Fertigstellung 1. Bauabschnitt Juli 2019, 2. Bauabschnitt Oktober 2020, 3. Bauabschnitt bis 2022
Bauherr Gemeinde Kapfenberg
Holzbau Graf Holztechnik
Architektur j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Nutzfläche 10.000 m²
Materialverwendung 1.660 m³ binderholz Brettsperrholz BBS

Leben am Fluss

Der Architekt hat sieben schlichte fünf- und sechsgeschossige Baukörper in technisch identer Form in Holzbauweise geplant. Hierfür wurden 1.660 m³ binderholz Brettsperrholz BBS verarbeitet. Durch den leistungsstarken Baustoff Holz erreicht das Projekt Niedrigenergiestandard, wobei mittels Nahwärme geheizt wird. Gute Ausblicke sowie Belichtungssituationen werden durch Versatz bzw. Höhenstaffelung der Baukörper geschaffen. Gleichzeitig wird dadurch der Eindruck einer lebendigen Nachbarschaft vermittelt.

Bis zum Jahr 2022 entstehen im Stadtteil Diemlach auf einer Nutzfläche von 10.000 m² entlang der Mürz sieben Holzhäuser mit insgesamt 139 Wohnungen, darunter 16 Einheiten für Betreutes Wohnen. Holz als klimafreundliches und ressourcenschonendes Baumaterial spielt bei diesem Wohnprojekt eine besondere Rolle. Die Gemeinde Kapfenberg realisiert einen modernen, für alle Generationen lebenswerten und vor allem leistbaren Wohnraum in einem attraktiven Naherholungsgebiet mit guter Verkehrsanbindung und einem familien- und kinderfreundlichen Freiraumangebot.

 

Schnitt © j-c-k Janser Castorina Katzenberger

Holz als Wohlfühlfaktor

Bei Hybridbaulösungen aus Massivholz, Beton und Glas kann die Materialkomplexität bestens mit Building information modeling processes dargestellt und im Planungsprozess umgesetzt werden. Nur die Tiefgarage sowie die Stiegenhäuser samt Liftschächte wurden in Betonbauweise umgesetzt. Das Gebäude wurde in Massivholzbauweise errichtet. Die Wand- und Deckenkonstruktion wurde mit binderholz Brettsperrholz BBS realisiert. Alle Brettsperrholz BBS Decken sowie die Unterseiten der Balkone wurden in Wohnsichtqualität ausgeführt. Um die Decken in allen Wohnungen auf Sicht zu belassen, wurden diese schalltechnisch vom Stiegenhaus entkoppelt. Ein Mehraufwand, der sich am Ende gelohnt hat. Die Bewohner genießen dadurch in den Innenräumen eine ganz spezielle Atmosphäre mit hohem Wohlfühlfaktor, die sich positiv auf die Stimmung auswirkt.

Lebensbejahend ist sicherlich auch die attraktive Flusslandschaft an der Mürz, die sich besonders gut für Freiflächen eignet, die den Bewohnern zur Gestaltung und Nutzung offenstehen. Mit der Eingliederung des Betreuten Wohnens will man Generationen vereinen und eine Grundlage für ein erfülltes Leben schaffen. Die Stadtgemeinde Kapfenberg ist hierbei - gemeinsam mit dem Bauträger und dem Architektenteam - bemüht, ein höchstmögliches Maß an Lebensqualität zu gewährleisten und durch die Anlage von Flächen für Wochenmärkte oder Veranstaltungen eine lebendige Nachbarschaft zu initiieren.

Dass Holz oft dieselben Anforderungen wie ein mineralischer Baustoff zu erfüllen hat, sieht Katzenberger als nicht sinnvoll an und zwingt den Planer, gerade im Wohnbau, bautechnisch des Öfteren zu Kompromissen. „Architekten müssen beim Holzbau Standards erfüllen, die in erster Linie aus dem mineralischen Massivbau kommen. Für mich ist das fragwürdig. Holz besitzt andere Qualitäten, welche man ins Treffen führen sollte. Mit Holz könnte man unter etwas anderen Voraussetzungen viel einfacher und damit auch kostengünstiger bauen", so der Architekt.

Fotos: © binderholz © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Grundriss: © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Video: © HiWay-TV

Außenansicht des Wohnhaus Kapfenberg © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Außenansicht des Wohnhaus Kapfenberg © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Außenfassade des Wohnhauses © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Wohnbau Riverside, Kapfenberg © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Die Unterseiten der Balkone sind in Sichtqualität ausgeführt © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Dachterrasse mit Blick auf die Natur © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Die Unterseiten der Balkone sind in Sichtqualität ausgeführt © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Wohnanlage Kapfenberg © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Die Fassade wurde mit einer nicht tragenden Schindelfassade verkleidet um sich dem Naturbild anzupassen © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Wohnanlage Kapfenberg © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Webcam © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Wohnanlage Kapfenberg © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Wohnanlage Kapfenberg © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Außenansicht des Neubaus © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Baustellenübersicht von andere seite des flusses © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Stiegenhaus © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
In den Wohnungen dominieren Decken aus Brettsperrholz BBS und Fenster in Holz © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Die Tiefgarage wurde in Betonbauweise ausgeführt © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Webcam © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Baustellenübersicht © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Baustellegesamtansicht © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Bauphase © binderholz
Sichtbare Brettsperrholz Wandelemente © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Baustelleübersicht mit binderholz Brettsperrholz BBS Decke © binderholz
Baustelle © binderholz
Montage der binderholz Brettsperrholz BBS Elemente © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Montage © binderholz
Webcam © j-c-k Janser Castorina Katzenberger
Baustellegesamtansicht © binderholz
Bauphase © j-c-k Janser Castorina Katzenberger

Service