Seminare
MENU
referenz

Firmenzentrale Ferribiella, Verrone | Italien

Das Gebäude zeichnet sich durch eine schlichte Geometrie aus, die auf zwei Seiten dem vorhandenen Baubestand angepasst wurde. In der Hauptansicht erscheint das Gebäude wie ein einfacher Quader, mit einer schräg nach hinten laufenden Front. Dies bildet den Eingangsbereich. Das Gebäude erstreckt sich über drei Stockwerke mit jeweils 150 m2. Im Erdgeschoss befinden sich die Eingangshalle mit doppelter Raumhöhe, die Verwaltungs- und Gewerbebüros, das Archiv, die Technikräume, der Musterraum und eine Empore mit Blick auf die Empfangshalle.

Im zweiten Stock befinden sich das Büro des Geschäftsführers, der Konferenzraum und ein privater Bereich. Die Treppe erstreckt sich innerhalb des Aufzugsschachts und wurde mit einem Metalltragwerk in Glas errichtet, um das natürliche Spiel des Lichts zu verstärken. Das Gebäude wird von einem Schleppdach mit weiß lasiertem Brettschichtholz gekrönt. Das Bauvorhaben ist von der Planungsphase bis zur Ausführungs- und Bauphase von „La Quercia Bioedilizia” betreut worden.

Firmenzentrale Ferribiella, Verrone
Eingangsbereich
Büroräumlichkeiten
Büroräumlichkeiten

fakten

Projekt Bürogebäude
Ort Verrone, Italien
Jahr der Errichtung 2016
Bauherr Ferribiella S.p.A.
Ausführung La Quercia Bioediliza
Architektur La Quercia Bioediliza
Statik Aster Studio

Projektdaten

450 m2 Gewerbefläche
3 oberirdische Stockwerke
75 m2 Glasflächen
500 m2 binderholz Brettsperrholz BBS Wände

Das Außentragwerk ist mit binderholz Brettsperrholz BBS 125 Elementen und BBS XL Platten realisiert worden. Die Anzahl der tragenden Innenwände wurde auf ein Mindestmaß reduziert, um die Grundrissaufteilung frei gestalten zu können. Der Feuerwiderstand wurde durch eine Kapselung mit Gipsfaserplatten Firepanel A1 im Bereich zur angrenzenden Lager- und Fertigungshalle auf eine Feuerwiderstandsklasse REI 120 erhöht. Die Dämmung der Wände und Dächer besteht aus natürlichen Holzweichfaserplatten.

Die Kostensicherheit wurde durch eine umsichtige Ausführungsplanung gewährleistet. Das Tragwerk besteht aus einem Hohlkastenträger mit binderholz Brettsperrholz BBS und Portalen aus Stahl mit Brettschichtholzträgern. Für die Wände wurden BBS 125 5-Schicht Elemente in einer Stärke von 100 mm verwendet. Die BBS 125 Systemdecke ist in Sichtqualität ausgeführt. Auf jedem Geschoß wiederholt sich die Portal-Tragwerksgestaltung mit Brettschichtholzbalken, die mit Inoxstahlbolzen mit den Säulen verbunden sind. Mit diesem System ist eine maximale Freiheit in der Gestaltung des Grundrisses gegeben. Die Innenräume können flexibel aufgeteilt werden. Das Dach wurde mit weiß lasiertem BSH GL28h errichtet.

Konstruktionsdetails

130 m3 binderholz Brettsperrholz BBS
22 m3 verbautes Brettschichtholz
3 Tage Arbeitszeit für den Rohbau

Der Komfort, der durch die optimale Wärmedämmeigenschaft von binderholz Brettsperrholz Elementen gegeben ist, wurde bei diesem Objekt noch durch eine gute Anlagentechnik unterstützt. Das Gebäude hat die Energieklasse A+. Die Anlagen wurden eigens für die Gewährleistung eines maximalen Komforts bei einem niedrigen Energieverbrauch entwickelt. Das Wärmekraftwerk besteht aus einem Brennkessel, der über eine Wärmepumpe mit einem Boiler gekoppelt ist. Für die Wärmeverteilung und für das Kühlsystem sorgen eingebaute Gebläsekonvektoren. Der gesamte Bedarf an elektrischer Energie wird von einer Photovoltaikanlage mit 20 kW garantiert, während die Wohnraumlüftungsanlage die Luftqualität in den Arbeitsräumen im Inneren in optimaler Weise steuert und kontrolliert. Um die vollständige Luftdichtheit auch im Hinblick auf die Verkleidungen zu garantieren, wurden Fenster und Türen mit einem Rahmenquerschnitt von 80 mm errichtet.

Fotos: © La Quercia Bioedilizia

Eingangsbereich
Büroräumlichkeiten
Firmenzentrale Ferribiella, Verrone
Büroräumlichkeiten
Deckenuntersichten in BBS Sichtqualität
3D Rendering der Tragstruktur
Kombination von binderholz Brettsperrholz BBS und Brettschichtholz
BBS im Attikabereich
Holzbauelemente während der Bauphase

Service