MENU

Innovation

ChronikRessourceneffizienzInnovationQualität

Innovationen seit Generationen

binderholz steht für Innovation. Denn Fortschritt und Weiterentwicklung sind seit der Gründung im Jahr 1950 die Triebfeder des Unternehmens. Dies spiegelt sich in der Firmenchronik ebenso wider wie in der stetigen Entwicklung des Produkt- und Leistungsportfolios. So hat sich der anfangs kleine Sägewerksbetrieb im Laufe der Jahrzehnte zu einem der führenden europäischen Hersteller von Produkten für den Holzbau und zu einem Anbieter von kompletten Baulösungen aus Massivholz entwickelt. 

Neubau Zweigattersägewerk 1972
Sägehalle
Wood Eye
Vakuumpresse vor Abbund
Schnittholz, Binderholz
Schnittholz
binderholz Jenbach, binderholz GmbH, Massivholzplatte
Massivholzplatte Montage
BSH Träger gebogen
binderholz Brettsperrrholz BBS Montage

Bei der Entwicklung von Holzbauprodukten und Baulösungen legt binderholz den Fokus stets auf effizienteste Produktions- und Fertigungsprozesse mithilfe modernster Produktionstechnologien. Zentrale Ziele sind zudem die nachhaltige Ressourcennutzung sowie das Entwickeln innovativer Produkteigenschaften und deren Integration in anwenderspezifische Baulösungen.

Zukünftige Entwicklungen

Die hervorragenden Materialeigenschaften des Rohstoffes Holz gilt es noch besser zu nutzen. binderholz macht sich genau dafür stark und treibt die Entwicklung voran. So entstehen Konstruktionen, die im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen besonders kompakt und leicht sind, sich durch einen sehr hohen Vorfertigungsgrad auszeichnen und höchste Verarbeitungsqualität bieten. Für neue Möglichkeiten werden vermehrt auch sogenannte Hybridlösungen sorgen, also Kombinationen aus Massivholz und anderen Baustoffen.

Alle binderholz Entwicklungen werden so ausgelegt, dass sie die Anforderungen länderspezifischer Baugesetzgebungen an Bauprodukte nicht nur erfüllen, sondern meist weit darüber hinausgehen und bereits heute den Standards von morgen entsprechen. Dabei berücksichtigt werden alle Aspekte der Statik und Konstruktion (Bemessung), der Bauphysik (Brand, Schall, Wärme), der Ökologie (Life Cycle Assessment, Carbon Footprint, Ökobilanzierung, Graue Energie), der Umwelt- und Raumhygiene (Wohngesundheit), des Recyclings (NO WASTE) und der Wiederverwertung (REUSE).

binderholz arbeitet dafür mit unabhängigen Prüfinstitutionen und anerkannten Spezialisten zusammen. Das Ergebnis sind Rundum-Sorglos-Pakete für Kunden - bestehend aus innovativen Bauprodukten und -lösungen, für die alle technischen, wirtschaftlichen, gesundheitsrelevanten und ökologischen Kennzahlen sowie die erforderlichen Nachweise und Dokumente vorliegen.

Anwendungsinnovation

Maßstab für jede Innovation ist ihre Praxistauglichkeit. binderholz arbeitet deshalb mit Anwendern und Schlüsselpartnern aus Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Enge Kooperationen bestehen etwa mit der Firma Rigips oder dem Holzkompetenzzentrum WoodKplus in Tulln. Das gebündelte Know-how und die Erfahrungen der Partner fließen systematisch in die Neu- und Weiterentwicklung ein.

So entstehen montagefertige Baulösungen für den Kunden. Darunter zum Beispiel vollständig statisch, bauphysikalisch und brandschutztechnisch ausgearbeitete Wand-, Decken- und Dachaufbauten oder innovative Verbindungen. Hinzu kommen praxisgerechte Anwendungsrichtlinien, beispielsweise für die Brandabschottung, die Schall- und Wärmedämmung oder zu Themen der Wohngesundheit.

Baulösungen und Anwendungsrichtlinien von binderholz werden vor der Veröffentlichung umfassend geprüft und bewertet. Der Vorteil für Kunden: Da alle baugesetzlich geforderten Nachweise bereits vorliegen, reduziert sich der Planungsaufwand erheblich. Dies ermöglicht einen nachhaltigen, ressourcenschonenden und wirtschaftlichen Holzbau.

Um ein Höchstmaß an Zukunftssicherheit und vorausschauender Planung zu gewährleisten, ist binderholz zudem in zahlreichen Brancheninitiativen aktiv und bringt sich zudem in die Entwicklung künftiger Baunormen ein.

Service für Anwender

Produkte und Baulösungen von binderholz erleichtern das Planen, Konstruieren und Bauen. Dafür sorgen Serviceangebote wie das Handbuch Massivholzbau mit detailliert beschriebenen Wand-, Decken- und Dachaufbauten oder die umfassende Prüf-, Zulassungs- und Zertifizierungsarbeit des Unternehmens. Alle Produkte und Baulösungen erfüllen die gängigen Normen und sind auch für länderspezifische Standards zertifiziert.

Prüfzeugnisse und Zulassungen

Handbuch Massivholzbau, binderholz

Damit Planer und Architekten bestmöglichen Zugang zu den wichtigsten Kennzahlen haben, sind alle binderholz Bauprodukte auch in renommierten Baustoffdatenbanken gelistet - darunter zum Beispiel in der Rigipsdatenbank, in der österreichischen Bauökologiedatenbank baubook und in der Produktdatenbank des schweizerischen Holzverbandes Lignum.

baubook