MENU

Pressemitteilung: binderholz hat ein umfangreiches Investitionspaket in Baruth gestartet

Im ersten Schritt wird die Trocknungskapazität von 600.000 auf 760.000 m³ erhöht. Dies wird bis Dezember diesen Jahres abgeschlossen sein.

Eine weitere Schnittholznachsortierung, die im 3-Schicht-Betrieb 450.000 m³ leistet, geht 2019 in Betrieb.

Als Hauptinvestition wird mit einer neuen Sägelinie die Einschnittkapazität auf 2,2 Mio. fm/Jahr erhöht. Dazu kommt eine 4. Schnittholzsortierung. Die Inbetriebnahme erfolgt 2020. Es werden Rundholzlängen von 2,5 bis 5 Meter und Durchmesser ab 10 cm verarbeitet.

Die Trocknungskapazität wird der Produktionsmenge auf über 1 Mio. m³ Schnittholz mit Inbetriebnahme der neuen Sägelinie angepasst.


Über binderholz

Der Name Binder steht in der Holzbranche für Traditionsbewusstsein und Seriosität, vereint mit Hightech und Innovation. Vor mehr als 60 Jahren noch ein kleiner Sägewerksbetrieb, präsentiert sich das Familienunternehmen binderholz heute als eines der führenden europäischen, mit modernsten Technologien und Fertigungsmethoden ausgestattetes Unternehmen mit entsprechender Reputation auf dem Markt.

binderholz zählt 12 Standorte: an fünf österreichischen - Fügen, Jenbach, St. Georgen, Hallein und Unternberg - fünf deutschen - Kösching, Burgbernheim, Oberrot, Baruth und Wolfegg - und zwei finnischen - Lieksa und Nurmes - werden rund 2.530 Mitarbeiter beschäftigt. Die Massivholz-Produktpalette reicht von Schnittholz, Profilholz, ein- und mehrschichtig verleimten Massivholzplatten, Brettschichtholz bis hin zu binderholz Brettsperrholz BBS. Die in der Produktion anfallenden Resthölzer werden zu Biobrennstoffen, Ökostrom, Vielzweckplatten, Pressspanklötzen und Pressspanpaletten verarbeitet. Die Produkte werden in alle Welt exportiert.

binderholz produziert nachhaltig und effizient nach dem No-Waste-Prinzip und verwertet die Ressource Holz zu 100%.

binderholz verdankt seinen Ruf der ausgeübten Kundenbetreuung und Kundennähe, einer entsprechend auf den Markt abgestimmten Produktpalette und Preispolitik, sowie dem binderholz Qualitätsmanagement.

Kontakt

Natalie Binder
natalie.binder@binderholz.com
www.binderholz.com

 

 

Zurück