MENU

02 18 | Aufnahme der binderholz 3- und Mehrschicht-Massivholzplatten in QDF-Positivliste

Perfekte Eigenschaften für den Innenraum

Der Bundesverband Deutscher Fertigbau, kurz BDF, besteht seit 1961 als Interessenvertretung der industriellen, bundesweit tätigen Hersteller von Häusern in Holzfertigbauweise und stellt regelmäßig eine aktuelle Liste der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau, die sogenannte QDF-Positivliste, zum Download bereit. Diese Liste beinhaltet schadstofffreie bzw. schadstoffarme Produkte, die für den Einsatz im Innenraum besonders geeignet sind. Auf dieser Liste sind nun auch die 3- und Mehrschicht-Massivholzplatte von binderholz zu finden.

Ein Teil der binderholz Kunden der deutschen Fertighausindustrie verpflichtet sich im Zuge der Teilnahme an der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau (QDF) zu überdurchschnittlichen Leistungen beim Hausbau. Die QDF hat für Ihre Mitglieder verbindliche Anforderungen an die ökonomische, ökologische, funktionale und technische Qualität der Häuser, des Bauprozesses und der verwendeten Bauprodukte formuliert. Mit der Einhaltung dieser Anforderungen geben die führenden Fertighaushersteller ein nachprüfbares Qualitätsversprechen, das sich auch an den Grundsätzen der Nachhaltigkeit orientiert, ab.

Wir produzieren nach neuestem Stand der Technik und versuchen uns stetig zu verbessern. Seit 2003 verwenden die QDF-Unternehmen in Innenräumen ausschließlich Holzwerkstoffe, deren Formaldehydgehalt einen Wert von 0,03 ppm nicht überschreitet. Dieser Grenzwert liegt 70% unterhalb der aktuellen gesetzlichen Vorgabe.
Die binderholz 3- und Mehrschicht-Massivholzplatten sind ein beliebtes Bauprodukt in der Fertighausindustrie. Deswegen wurde die binderholz Massivholzplatte nun auch gemäß den speziellen Anforderungen des QDF geprüft und in die QDF-Positivliste mit aufgenommen.
Somit steht dem Einsatz des nachhaltigen Bauproduktes binderholz Massivholzplatte auch unter dem QDF-Gütesiegel nichts mehr im Wege.

 

 

Zurück