Massivholzhandbuch 2.0

BAUPHYSIK 35 Schutz durch Beplankungen gleichgesetzt. Für die Schutzzeit tch, der Zeit bis zum Beginn des Abbrandes hinter der Gipsplattenbeplankung, sind die unter Abbrandrate β0 angegebenen Werte ansetzbar, sofern Rigips Feuerschutzplatten RF, Rigidur H Gipsfaserplatten oder Riduro Holzbauplatte verwendet werden. Abbrandrate β0 Bauteilbeschreibung Abbrandrate β0 [mm/min] Wand, 3, 5 oder mehr als 5 Schichten, anfänglich geschützt oder ungeschützt, 30 bis 90 min Branddauer 0,75 Decke, 3, 5 oder mehr als 5 Schichten, anfänglich geschützt oder ungeschützt, 30 bis 90 min Branddauer 0,90 Die in diesem Abschnitt erläuterten Bemessungsregeln sind in einem offiziellen Gutachten durch eine akkreditierte Prüfanstalt bestätigt. Abbrandverhalten von durch Gipsplatten geschützten Brettsperrholz BBS Bauteilen Wird der Abbrand einer Konstruktion ohne die vorteilhaften Prüfergebnisse der Firma binderholz rein auf Basis des Eurodes EN 1995-1-2 gerechnet, so ist einerseits die Versagenszeit der Beplankung tf und andererseits der Startzeitpunkt des Abbrandes tch der Brettsperrholzelemente hinter der schützenden Beplankung nötig: Ab dem Zeitpunkt tch beginnt die Verkohlung des Brettsperrholzes mit verminderter Abbrandgeschwindigkeit. Nach dieser Brandphase folgt der Zeitpunkt tf, ab welchem die Beplankung durch Abfallen versagt. Ab diesem Zeitpunkt beginnt der Abbrand im Brettsperrholz laut Eurocode-Modell mit der erhöhten Geschwindigkeit von 1,30 mm / min. Saint-Gobain Rigips Austria hat seine zum Brandschutz eingesetzten Produkte • Rigips Feuerschutzplatte RF, • Rigidur H Gipsfaserplatte, • und Riduro Holzbauplatte hinsichtlich tch und tf auf Basis von zahlreichen Brandprüfungen bewerten lassen. Die Tabelle zeigt zusammenfassend die Ergebnisse. Berechnungstabelle für Abbrandrate von geschützten Bauteilen Wandbauteile Holzmassiv direkt bekleidet Vorsatzschale bei Holzmassivbau t 100 2,8 * d – 22,7 2,8 * d – 22,7 t ch 2,8 * d – 14 2,8 * d – 14 t f 2,2 * d + 4 1,73 * d + 30,7 Deckenbauteile Holzmassiv direkt bekleidet abgehängte Decke bei Holzmassivbau t 100 2,8 * d – 22,7 2,8 * d – 22,7 t ch 2,8 * d – 14 2,8 * d – 14 t f 2,2 * d + 4 2,43 * d + 0,22 d: Plattendicke der äußeren Lage in mm und 80% der Dicke der inneren Lagen, wenn mehrschichtig t100: Zeitpunkt einer Übertemperatur von 100 K hinter der Bekleidung tch: Beginn des Abbrandes hinter der Bekleidung in Minuten tf: Versagenszeit hinter der Bekleidung in Minuten Vorteile aus den binderholz Prüfungen zum Abbrandverhalten von binderholz Brettsperrholz BBS Bei anfänglich geschützten Bauteilen darf die Schutzwirkung der Gipsplatten bis zum Zeitpunkt tch angesetzt werden. Anschließend ist mit der unter der Berechnungstabelle erläuterten durchschnittlichen Abbrandrate des binderholz Brettsperrholz BBS der Restquerschnitt zu berechnen. Aus dieser Berechnungsweise resultieren Restquerschnitte, welche näher an die geprüften Werte herankommen als das konservativere Modell des Eurocodes EN 1995-1-2. Bemessungssoftware In dem von binderholz angebotenen kostenlosen Bemessungsprogramm sind die geprüften Abbrandraten von Brettsperrholz BBS enthalten. Auch die Schutzzeiten bei anfänglich geschützten Bauteilen können hier eingegeben werden. Somit kann schnell und effektiv der Nachweis für Brettsperrholz BBS Bauteile im Brandfall geführt und nachvollziehbar ausgedruckt und abgelegt werden. Für einen prüffähigen statischen Nachweis auf Basis des Eurocodes 5 stellen wir Ihnen ein kostenloses Bemessungsprogramm (siehe Abbildung 20) zur Verfügung, welches unter bbs@binderholz.com angefordert werden kann. In diesem Programm sind alle relevanten Produktkennwerte hinterlegt. Abbildung 20 – binderholz DC-Statikprogramm

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ5ODU5