binderholz Brettschichtholz BSH

BRETTSCH I CHTHOLZ BSH © Christof Lackner

binderholz NATUR IN ARCHITEKTUR Holz ist ein faszinierender, vielseitig einsetzbarer und zugleich intelligenter Werkstoff, der für uns Menschen in vielerlei Hinsicht eine wichtige Rolle spielt. Der junge Baum im Wald erfüllt bereits eine wertvolle Aufgabe neben seinen so wichtigen Funktionen für Wohlfahrt, Schutz und als Nutzprodukt Holz. Er entzieht der Luft schädliches Kohlendioxid CO2, bindet Kohlenstoff C und gibt Sauerstoff O2 an die Atmosphäre ab. Faszinierend sind die vielen Einsatzmöglichkeiten von Holz. Ob als einfacher Kochlöffel, als Musikinstrument, Kunstobjekt, Möbel, Wärme- und Energielieferant oder als Hightech-Produkt für den massiven Holzbau. Täglich kommen wir mit diesem einzigartigen Rohstoff in Berührung. Die Eigenschaften dieses intelligenten Werkstoffes spiegeln sich wieder in der Tragfähigkeit, Langlebigkeit, Stabilität und dem Feuerwiderstand. Holz wirkt sich zudem positiv auf das Wohlbefinden der Menschen und damit auf ihre Gesundheit aus. HOLZ, EIN INTELLIGENTER ROHSTOFF VORTEILE VON BRETTSCHICHTHOLZ BSH unkompliziert | schnell | leicht | stabil Tragfähigkeit • Formstabilität • kurze Bauzeiten • geringes Gewicht hochwertige Oberflächenqualität • hoher Vorfertigungsgrad Formenvielfalt • geringe Bauteilabmaße bei hohen Festigkeiten architektonische und konstruktive Vielseitigkeit

Als Brettschichtholz-Komplettanbieter liegen die Kernkompetenzen von binderholz sowohl in der Produktion von Standard- und Kommissionsware als auch in der Herstellung von Sonderbauteilen. Brettschichtholz besteht aus mindestens 3 parallel zur Faser verleimten Brettlamellen. Durch Festigkeitssortierung und Homogenisierung der Brettlamellen wird ein hohes Maß an Tragfähigkeit gegenüber dem üblichen Bauholz erzielt. Hohe Tragfähigkeit, Formstabilität, Produktvielfalt sowie beste Oberflächenqualität ermöglichen vielfältige Einsatzmöglichkeiten im konstruktiven Bereich. BINDERHOLZ BRETTSCHICHTHOLZ BSH BRETTSCHICHTHOLZ BSH QUALITÄTEN Qualitätsmerkmale - Brettschichtholz BSH unter Berücksichtigung der EN 14080 Merkmale Sicht-Qualität Nichtsicht-Qualität Oberfläche 4-seitig gehobelt mit Fase 4-seitig gehobelt mit Fase, vereinzelt Raustellen zulässig Insektenbefall nicht zulässig in geringem Ausmaß zulässig Markröhre zulässig zulässig Verfärbung Bläue / Rotstreif im Prinzip frei von Farbfehlern bis zu 5% der Oberfläche zulässig zulässig Harzgallen bis 5 x 50 mm zulässig keine Ansammlung zulässig Äste festverwachsen zulässig zulässig Äste schwarz zulässig bis 30 mm zulässig Äste ausgefallen zulässig bis 10 mm zulässig bis 20 mm Punktäste zulässig zulässig NKL 1: Gekennzeichnet durch einen Feuchtegehalt in den Baustoffen, der einer Temperatur von 20° C und einer relativen Luftfeuchte der umgebenden Luft entspricht, die nur für einige Wochen im Jahr einen Wert von 65% übersteigt (beheizter Innenraum). NKL 2: Gekennzeichnet durch einen Feuchtegehalt in den Baustoffen, der einer Temperatur von 20° C und einer relativen Luftfeuchte der umgebenden Luft entspricht, die nur für einige Wochen im Jahr einen Wert von 85% übersteigt (geschützter Außenbereich). NKL 3: Gekennzeichnet durch Klimabedingungen die zu höheren Feuchtegehalten als in Nutzungsklasse 2 führen (ungeschützter Außenbereich). Melaminharz erlaubt / 33 mm Lamelle erforderlich. BRETTSCHICHTHOLZ BSH NUTZUNGSKLASSEN NACH EN 1995-1-1

BRETTSCHICHTHOLZ BSH TECHNISCHE DATEN BRETTSCHICHTHOLZ BSH KENNWERTE FÜR DIE BEMESSUNG EN 1995-1-1:2010-12, EN 14080:2013 GL 24 GL 28 GL 30 GL 32* Aufbau kombiniert (c) / homogen (h) Holzart Fichte Herstellung gemäß EN 14080 Holzfeuchte 9 - 14 % Maschinelle Sortierung gemäß EN 14081-3 Lamellenstärke 40 mm Verleimung modifiziertes Melaminharz, helle nicht nachdunkelnde Fuge Oberflächenqualität 4-seitig gehobelt, Kanten gefast, Sicht-Qualität, Nichtsicht-Qualität Verpackung paketweise, auf Wunsch Einzelfolierung möglich Fremdüberwachung Holzforschung Austria Rechnerische Abbrandrate 0,7 mm / min Emissionsklasse < E1 gemäß EN 14080, Prüfberichte auf Anfrage Brandverhalten D-s2, d0 Maßtoleranz Breite ± 2 mm Höhe ± 2 mm Länge ± 0,1 % Formveränderung axial: 0,01 - 0,02 % je % Holzfeuchteänderung radial: 0,19 % je % Holzfeuchteänderung tangential: 0,34 % je % Holzfeuchteänderung Wärmeleitfähigkeit 0,13 W/mk Wasserdampfdiffusionswiderstand µ = 40 * auf Anfrage Baustoff kombiniertes Brettschichtholz BSH homogenes Brettschichtholz BSH Festigkeitsklasse GL 24c GL 28c GL 30c GL 32c* GL 24h GL 28h GL 30h* GL 32h * Festigkeitswerte (N/mm²) Biegung (ƒm,g,k) 24 28 30 32 24 28 30 32 Zug: parallel (ƒt,0,g,k) 17 19,5 19,5 19,5 19,2 22,3 24 25,6 Zug: rechtwinkelig (ƒt,90,g,k) 0,5 0,5 0,5 0,5 0,5 0,5 0,5 0,5 Druck: parallel (ƒc,0,g,k) 21,5 24 24,5 24,5 24 28 30 32 Steifigkeitswerte (N/mm²) Elastizitätsmodul: parallel (E0,g,mean) 11.000 12.500 13.000 13.500 11.500 12.600 13.600 14.200 Elastizitätsmodul: rechtwinkelig (E90,g,mean) 300 300 300 300 300 300 300 300 Schubmodul: Gg,mean 650 650 650 650 650 650 650 650 Rohdichtekennwerte (kg/m³) Rohdichte g,k 365 390 390 400 385 425 440 440 * auf Anfrage

© Murray Fredericks BRETTSCHICHTHOLZ BSH STANDARD Brettschichtholz wird als Standardware oder nach Liste in jeder gewünschten Länge, Dimension Festigkeitsklasse und Oberflächenqualität hergestellt. * nur in Sicht-Qualität möglich ** die Breite 60 mm ist Spaltware und daher nur paarweise in GL 24 lieferbar die Breite 280 mm ist nur in GL 24 lieferbar Holzart Fichte Qualität Sicht-Qualität, Nichtsicht-Qualität Festigkeitsklassen GL 24c, GL 24h, GL 28c, GL 28h, GL 30c, GL 30h*, GL 32c*, GL 32h* Flächen- und Keilzinkverleimung modifiziertes Melaminharz, für NKL 1-2, UV- und witterungsbeständig, hell Breite 60 - 280 mm** (in 20 mm Schritten) Höhe bis 1.280 mm (in 40 mm Schritten) Länge 6 - 18 m Kappung 3,5 - 18 m Höhe Breite Länge BRETTSCHICHTHOLZ BSH PRODUKTE AUS FINNLAND Produkt POST, BEAM, DODAI Holzart Kiefer Dimensionen 90 x 90 mm | 90 x 140 mm | 105 x 105 mm | 120 x 120mm Längen 2650 - 4985 mm Dimensionen 105/120 x 105/120/150/180/210/240/270/300/330/360/390 mm Längen 2750 - 4985 mm Leimart MELAMIN (MF) oder RESORCINOL (PRF) Bearbeitung 4-seitig gehobelt, KD 12% Zertifizierung JAS

BRETTSCHICHTHOLZ BSH BEMESSUNG Maximale Spannweite (m) Unter Einhaltung der zulässigen Biegespannungen und der Durchbiegungsbeschränkung L/300 sowie der maximalen Querkraft am Auflager. Einfeldträger Höhe (mm) Breite (mm) Belastung (kN/m) 2,00 2,50 3,00 3,50 4,00 4,50 5,00 6,00 7,00 8,00 9,00 10,00 11,00 12,00 15,00 20,00 25,00 30,00 120 60 2,29 2,12 2,00 1,89 1,77 1,67 1,59 1,45 1,34 1,26 1,18 1,12 1,04 0,96 0,77 0,57 0,46 0,38 80 2,51 2,34 2,20 2,09 2,00 1,92 1,83 1,67 1,55 1,45 1,37 1,30 1,24 1,18 1,02 0,77 0,61 0,51 100 2,70 2,51 2,37 2,25 2,15 2,07 2,00 1,87 1,73 1,62 1,53 1,45 1,38 1,32 1,18 0,96 0,77 0,64 120 2,86 2,66 2,51 2,39 2,29 2,20 2,12 2,00 1,89 1,77 1,67 1,59 1,51 1,45 1,30 1,12 0,92 0,77 160 60 3,04 2,83 2,66 2,52 2,36 2,23 2,11 1,93 1,79 1,67 1,58 1,50 1,39 1,27 1,02 0,77 0,61 0,51 80 3,34 3,11 2,93 2,78 2,66 2,56 2,44 2,23 2,06 1,93 1,82 1,73 1,65 1,58 1,36 1,02 0,82 0,68 100 3,59 3,34 3,15 2,99 2,87 2,76 2,66 2,49 2,30 2,16 2,03 1,93 1,84 1,76 1,58 1,27 1,02 0,85 120 3,80 3,54 3,34 3,18 3,04 2,93 2,83 2,66 2,52 2,36 2,23 2,11 2,02 1,93 1,73 1,50 1,22 1,02 160 4,17 3,88 3,66 3,49 3,34 3,21 3,11 2,93 2,78 2,66 2,56 2,44 2,32 2,23 1,99 1,73 1,55 1,36 200 80 4,16 3,88 3,65 3,47 3,33 3,20 3,04 2,78 2,57 2,41 2,27 2,16 2,06 1,97 1,70 1,27 1,02 0,85 100 4,47 4,16 3,93 3,74 3,58 3,44 3,33 3,10 2,87 2,69 2,54 2,41 2,30 2,20 1,97 1,59 1,27 1,06 120 4,74 4,41 4,16 3,96 3,80 3,65 3,53 3,33 3,14 2,94 2,78 2,64 2,52 2,41 2,16 1,87 1,53 1,27 140 4,97 4,63 4,37 4,16 3,99 3,84 3,71 3,50 3,33 3,18 3,00 2,85 2,72 2,60 2,33 2,02 1,78 1,49 160 5,18 4,83 4,56 4,35 4,16 4,01 3,88 3,65 3,47 3,33 3,20 3,04 2,90 2,78 2,49 2,16 1,93 1,70 200 5,55 5,18 4,90 4,66 4,47 4,31 4,16 3,93 3,74 3,58 3,44 3,33 3,22 3,10 2,78 2,41 2,16 1,97 240 80 4,98 4,64 4,38 4,16 3,99 3,83 3,64 3,33 3,09 2,89 2,73 2,59 2,47 2,36 2,03 1,53 1,22 1,02 100 5,35 4,98 4,70 4,47 4,29 4,13 3,99 3,72 3,44 3,23 3,04 2,89 2,76 2,64 2,36 1,91 1,53 1,27 120 5,66 5,28 4,98 4,74 4,55 4,38 4,23 3,99 3,77 3,53 3,33 3,16 3,02 2,89 2,59 2,24 1,83 1,53 140 5,94 5,54 5,23 4,98 4,78 4,60 4,45 4,19 3,99 3,81 3,59 3,41 3,25 3,12 2,79 2,42 2,14 1,78 160 6,19 5,78 5,46 5,20 4,98 4,80 4,64 4,38 4,16 3,99 3,83 3,64 3,48 3,33 2,98 2,59 2,32 2,03 180 6,41 5,99 5,66 5,40 5,17 4,98 4,82 4,55 4,33 4,14 3,99 3,85 3,68 3,53 3,16 2,74 2,46 2,24 200 6,62 6,19 5,85 5,58 5,35 5,15 4,98 4,70 4,47 4,29 4,13 3,99 3,86 3,72 3,33 2,89 2,59 2,36 280 100 6,22 5,80 5,47 5,21 4,99 4,81 4,65 4,33 4,01 3,76 3,55 3,37 3,21 3,08 2,76 2,22 1,78 1,49 120 6,58 6,14 5,80 5,52 5,29 5,10 4,93 4,65 4,39 4,11 3,88 3,68 3,52 3,37 3,02 2,62 2,14 1,78 140 6,90 6,44 6,09 5,80 5,56 5,36 5,18 4,88 4,65 4,43 4,18 3,97 3,79 3,63 3,25 2,82 2,49 2,08 160 7,18 6,71 6,35 6,05 5,80 5,59 5,40 5,10 4,85 4,65 4,47 4,24 4,05 3,88 3,48 3,02 2,70 2,37 180 7,44 6,96 6,58 6,28 6,02 5,80 5,61 5,29 5,04 4,83 4,65 4,49 4,29 4,11 3,68 3,20 2,86 2,62 200 7,67 7,18 6,80 6,48 6,22 6,00 5,80 5,47 5,21 4,99 4,81 4,65 4,50 4,33 3,88 3,37 3,02 2,76 320 120 7,49 7,00 6,61 6,30 6,04 5,82 5,62 5,30 5,01 4,69 4,43 4,21 4,01 3,84 3,44 2,99 2,44 2,03 140 7,85 7,34 6,94 6,61 6,34 6,11 5,91 5,57 5,30 5,06 4,77 4,53 4,33 4,15 3,72 3,22 2,84 2,37 160 8,17 7,64 7,23 6,89 6,61 6,37 6,16 5,82 5,53 5,30 5,10 4,84 4,62 4,43 3,97 3,44 3,08 2,71 180 8,46 7,92 7,49 7,15 6,86 6,61 6,40 6,04 5,75 5,51 5,30 5,12 4,89 4,69 4,21 3,65 3,27 2,99 200 8,72 8,17 7,74 7,38 7,09 6,83 6,61 6,24 5,94 5,70 5,48 5,30 5,14 4,94 4,43 3,84 3,44 3,15 360 120 8,40 7,85 7,42 7,07 6,78 6,53 6,32 5,96 5,62 5,27 4,97 4,73 4,51 4,32 3,87 3,36 2,74 2,29 140 8,80 8,23 7,78 7,42 7,12 6,86 6,63 6,26 5,96 5,68 5,36 5,09 4,86 4,66 4,18 3,62 3,19 2,67 160 9,15 8,57 8,11 7,73 7,42 7,15 6,92 6,53 6,22 5,96 5,72 5,44 5,19 4,97 4,46 3,87 3,47 3,04 180 9,47 8,87 8,40 8,02 7,70 7,42 7,18 6,78 6,46 6,19 5,96 5,76 5,50 5,27 4,73 4,10 3,68 3,36 200 9,75 9,15 8,67 8,28 7,95 7,67 7,42 7,01 6,68 6,40 6,16 5,96 5,78 5,55 7,97 4,32 3,87 3,54 400 120 9,30 8,70 8,22 7,84 7,52 7,24 7,01 6,61 6,24 5,85 5,52 5,24 5,01 4,80 4,30 3,73 3,04 2,54 140 9,73 9,11 8,62 8,22 7,89 7,61 7,36 6,94 6,61 6,30 5,95 5,65 5,40 5,17 4,64 4,02 3,54 2,96 160 10,12 9,48 8,98 8,57 8,22 7,93 7,67 7,24 6,90 6,61 6,35 6,03 5,76 5,52 4,95 4,30 3,85 3,38 180 10,46 9,81 9,30 8,88 8,53 8,22 7,96 7,52 7,16 6,86 6,61 6,39 6,10 5,85 5,24 4,55 4,08 3,73 200 10,78 10,12 9,60 9,17 8,81 8,49 8,22 7,77 7,40 7,10 6,84 6,61 6,41 6,15 5,52 4,80 4,30 3,93 440 120 10,19 9,54 9,02 8,61 8,26 7,96 7,70 7,26 6,85 6,42 6,06 5,76 5,50 5,27 4,72 4,10 3,34 2,79 140 10,66 9,99 9,46 9,02 8,66 8,35 8,08 7,63 7,26 6,92 6,54 6,21 5,93 5,68 5,10 4,42 3,89 3,25 160 11,08 10,39 9,84 9,40 9,02 8,70 8,42 7,96 7,58 7,26 6,97 6,62 6,33 6,06 5,44 4,72 4,23 3,71 180 11,45 10,75 10,19 9,74 9,35 9,02 8,74 8,26 7,86 7,54 7,26 7,01 6,70 6,42 5,76 5,01 4,49 4,10 200 11,79 11,08 10,51 10,05 9,66 9,32 9,02 8,53 8,13 7,80 7,51 7,26 7,04 6,76 6,06 5,27 4,72 4,32 480 120 11,08 10,38 9,82 9,37 8,99 8,66 8,38 7,91 7,46 6,99 6,61 6,28 5,99 5,74 5,15 4,47 3,64 3,04 140 11,59 10,86 10,29 9,82 9,43 9,09 8,80 8,31 7,91 7,53 7,12 6,77 6,46 6,19 5,55 4,82 4,24 3,54 160 12,03 11,29 10,71 10,23 9,82 9,47 9,17 8,66 8,25 7,91 7,59 7,22 6,89 6,61 5,93 5,15 4,62 4,04 180 12,43 11,68 11,08 10,59 10,18 9,82 9,51 8,99 8,57 8,21 7,91 7,64 7,29 6,99 6,28 5,46 4,89 4,47 200 12,79 12,03 11,43 10,93 10,50 10,14 9,82 9,29 8,85 8,49 8,18 7,91 7,67 7,36 6,61 5,74 5,15 4,71 600 120 13,71 12,86 12,19 11,64 11,17 10,78 10,43 9,85 9,28 8,71 8,23 7,82 7,47 7,16 6,42 5,58 4,54 3,79 140 14,31 13,44 12,75 12,19 11,71 11,30 10,94 10,34 9,85 9,37 8,86 8,42 8,05 7,71 6,92 6,02 5,29 4,42 160 14,84 13,96 13,26 12,68 12,19 11,77 11,40 10,78 10,27 9,85 9,44 8,98 8,58 8,23 7,39 6,42 5,76 5,04 180 15,31 14,42 13,71 13,12 12,62 12,19 11,81 11,17 10,66 10,22 9,85 9,50 9,08 8,71 7,82 6,80 6,10 5,58 200 15,74 14,84 14,12 13,52 13,01 12,57 12,19 11,54 11,01 10,56 10,18 9,85 9,54 9,15 8,23 7,16 6,42 5,87 Querkraft beim Auflager ist maßgebend. Die zulässige Biegespannung ist maßgebend für die Bemessung. Durchbiegung ist maßgebend.

Profilvarianten P100 P200 P210 P300 P310 P400 P410 P500 P510 BSH DECKENELEMENTE | PROFILVARIANTEN • BSH Decken sind von 60 mm bis 280 mm ausführbar - Details siehe BSH-Deckenprofile. • Alle Deckenelemente werden mit einer 3 - 4 mm Fase auf der Unterseite ausgeführt. • Folgende Profilbemaßungen basieren auf einem 200 mm dicken Deckenelement. Bemaßungen für andere Dicken auf Anfrage erhältlich. • Auf Wunsch können hierzu passende 3-Schicht Massivholzplatten Stoßleisten in der Dimension 19 x 110 mm mitgeliefert werden. Preis auf Anfrage. Stoßleisten 19 x 110 mm BRETTSCHICHTHOLZ BSH DECKENELEMENTE Durch den hohen Vorfertigungsgrad können unsere Brettschichtholz BSH Deckenelemente in kürzester Zeit zu sofort begehbaren Rohdecken verlegt werden. Die Unterseite der Deckenelemente kann auf Wunsch auch in Sicht-Qualität gefertigt werden. Diese wird gegen Transport- und Manipulationsschäden mit einer speziellen Verpackung bestens geschützt. Durch unsere hochmodernen Produktionsanlagen können wir diese Elemente ab sofort auch mit einer geschliffenen Oberfläche anbieten. Unser Brettschichtholz kann nicht nur als Decken-, sondern auch als Wand- und Dachelement eingesetzt werden. Holzart Fichte Festigkeitsklassen GL 24h* Flächen- und Keilzinkverleimung modifiziertes Melaminharz, für NKL 1-2, UV- und witterungsbeständig, hell Länge 6 - 18 m Kappung 3,5 - 18 m Standardbreite 600, 1.000 und 1.200 mm Qualität Sicht-Qualität, Nichtsicht-Qualität Dicke 60 - 280 mm (in 20 mm Schritten) Sonderbreiten ab 240 mm (in 40 mm Schritten) * weitere Festigkeitsklassen auf Anfrage Mehr Informationen in unserer Brettschichtholz BSH Deckenelement Broschüre

BRETTSCHICHTHOLZ BSH SONDERBAU Unter Brettschichtholz Sonderbauteilen versteht man Dimensionen, welche über die Standardmaße hinausgehen, aber auch Formen wie z.B. überhöhte Träger, Pultdachträger, Bogenbinder und freie Formen. Diese sind ausschließlich auf Anfrage erhältlich. Zusätzliche Dienstleistungen Technische Beratung Transport Organisation von Sondertransporten, erforderlichen Genehmigungen und Begleitfahrzeugen. Ausführungsplanung kann von unserem technischen Team gefertigt werden. Wichtig! Sonderbauteile gehen erst nach Planrückbestätigung seitens des Kunden in Produktion. Erst danach kann das Lieferdatum bekannt gegeben werden. Abbundleistung und Sonderbearbeitung Von einfachen Zuschnitten bis hin zu montagefertigen Konstruktionen kann eine Vielzahl von Abbundleistungen angeboten werden. Durch die CNC Bearbeitung können komplexe Holzverbindungen von unseren Abbundmaschinen effizient und kostengünstig gefertigt werden. Vorbereitung für Abbundleistungen Mit folgenden Dateien können wir eine schnellere Abwicklung gewährleisten: Cadwork (.3d), Dietrich (.zbw), ACIS (.sat), Hundegger (.bvn), Krüsi (.btl). Es empfiehlt sich, zusätzliche Einzelstabzeichnung (Cadwork .2d oder PDF) beizulegen. Sonderverleimungen wie Schraub-Press-Verleimungen. Verbindungsmittel können auf Wunsch vormontiert oder mitgeliefert werden. Traditionelle Verbindungsmittel z.B. Schwalbenschwanzverbindung Moderne Verbindungsmittel z.B. Sherpa-Verbindungen Imprägnierungen Leimbinderschutz - farbloses, nicht schichtbildendes Holzbeschichtungsmittel zum Transport- und Montageschutz Imprägnierungen - farblose, wässrige Imprägnierungen zum Schutz vor Fäulnis, Bläue, Insekten und Termiten Farbanstriche auf Anfrage möglich! Die Farbe muss vom Kunden bereitgestellt werden.

BRETTSCHICHTHOLZ BSH SONDERBAUTEILE Holzart Fichte Qualität Sicht-Qualität, Nichtsicht-Qualität Festigkeitsklassen GL 24c, GL 24h, GL 28c, GL 28h, GL 30c, GL 30h*, GL 32c*, GL 32h* Flächen- und Keilzinkverleimung modifiziertes Melaminharz, für NKL 1-2, UV- und witterungsbeständig, hell Breite 120 - 480 mm (in 20 mm Schritten - ab 300 mm Blockverleimung) Höhe bis 2.000 mm (in 40 mm Schritten) Länge 6 - 32,5 m** * nur in Sicht-Qualität möglich ** bei gebogenen Brettschichtholzelementen zählt das äußere Bogenmaß Brettschichtholz - Sonderbauteile Spannweiten (m) Breite (mm) Höhe (mm) Parallelträger 6 - 32,5 120 - 280 max. 2.000 Blockverleimung 6 - 32,5 280 - 480 max. 2.000 Überhöhter Träger 6 - 32,5 120 - 280 1.000 - 1.840 L/300 Pultdachträger 6 - 32,5 120 - 280 H2 max. 2.000 Satteldachbinder mit geradem Untergurt 6 - 32,5 120 - 280 H2 max. 2.000 Satteldachbinder mit gebogenem Untergurt 6 - 32,5 120 - 280 H2 max. 4.500 R ≥ 8 m D* = 4.000 Bogenbinder 6 - 32,5 120 - 280 H2 max. 4.500 R ≥ 8 m D* = 4.000 Fischbauchträger 6 - 32,5 120 - 280 H2 max. 2.000 Fachwerkträger 15 - 50 120 - 280 1.000 - 1.840 L/300 Freie Formen 6 - 32,5 120 - 280 R ≥ 8 m D* = 400 D* = Lamellenstärke L H2 H B H1 H2 L L H1 H2 R L H2 L H2 R L H Weitere Formen können zusammen mit unserem technischen Team erarbeitet werden.

WICHTIGE HINWEISE ZUR HANDHABUNG UND LAGERUNG VON BRETTSCHICHTHOLZ BSH Verpackung, Lagerung und Klimatisierung BSH wird immer in Wickelfolie verpackt geliefert (ausgenommen spezielle Kundenwünsche). Bei Brettschichtholzelementen wird zum Schutz vor Staplergabeln das unterste Element im Paket immer nach oben, alle weiteren mit der Sichtseite nach unten liegend verpackt. Bei Lagerung von Brettschichtholz empfiehlt es sich, die Ware ausreichend vor Witterungseinflüssen zu schützen. Die Wickel- bzw. Abdeckfolie ist nur ein kurzfristiger Transportschutz und kann keinen dauerhaften Schutz vor UV-Strahlung und Niederschlägen bieten. Generell ist bei der Lagerung sicher zu stellen, dass sich der Feuchtegehalt der Brettschichthölzer durch nachteilige Einflüsse, wie z.B. aus Bodenfeuchte, Niederschlägen sowie infolge von Austrocknung, nicht unzuträglich verändert. Grundsätzlich sollte eine lange Baustellenlagerung vermieden werden. Die Träger sind liegend auf planen Auflagern und/oder Unterlagshölzern zu stapeln. Die Träger müssen vollflächig aufliegen, um lokale Einpressungen zu vermeiden. Eine unsachgemäße Lagerung kann zu bleibenden optischen und sogar statischen Schäden der Brettschichtholz Elementen führen. Manipulation und Montage Um eine Beschädigung von BSH im Bereich der Kanten und Flächen zu vermeiden, ist mit Sorgfalt zu hantieren. Es ist darauf zu achten, dass geeignete Hebewerkzeuge und Hebemittel (Gurte, Schlaufen mit Kantenschutz, keine Ketten zum Umreifen) verwendet werden. Besonders beim Einsatz der Sichtelemente sollte eine unnötige Verschmutzung und Beschädigung der Oberfläche und Kanten vermieden werden. Die Sichtoberflächen sollten im Bauzustand beständig gegen Verschmutzungen und/oder Beschädigungen sowie Feuchtigkeits- und Nässeeinwirkungen geschützt werden (z.B. durch Bedecken der Sichtoberfläche mit Folie, Karton und Ähnliches). Grundsätzlich können leichte Beschädigungen und Verschmutzungen durch Verladung, Transport und Montage nicht 100%ig vermieden werden. Dies ist kein Reklamationsgrund. Nacharbeiten wie Schleifen und sonstige Nachbesserungen sind bereits in der Angebotskalkulation zu berücksichtigen! Risse / Schwindrisse Das BSH wird mit einer Holzfeuchte von max. 14% geliefert. Die Tatsache, dass Holz im hygroskopischen Bereich (von 0 bis 30% Holzfeuchte) infolge von Quell- und Schwindvorgängen sein Volumen ändert, hat zur Folge, dass im Holz Schwindrisse auftreten können. Dies ist kein Reklamationsgrund. Die Beanspruchung von Holz, vor allem im Freien, ist durch Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen sehr groß. Auch bei Brettschichtholz können Schwindrisse auftreten, wenn auch in wesentlich geringerem Umfang als bei Vollholz. Bedingt durch das unterschiedliche Materialverhalten zwischen Klebstoff und Holz der verleimten Lamellen verlaufen die Schwindrisse häufig auch entlang der Leimfugen. Dabei handelt es sich nicht um Fehlverklebungen, sondern um werkstoffbedingte Eigenschaften. Abwitterung, Vergrauung Bei freier Bewitterung von BSH werden Abbauprodukte des durch UV-Strahlen zerstörten Lignins durch Regenwasser ausgewaschen. Diese natürliche Abwitterung des Holzes beträgt imMittel ca. 1 mm in 10 Jahren und führt zu einer Reliefbildung der Elementoberfläche. Bei Verwendung von BSH im Außenbereich ist es grundsätzlich möglich, auf chemischen Holzschutz zu verzichten. Teilweise gibt es dazu aber bauaufsichtliche Bestimmungen, die einen konstruktiven oder chemischen Holzschutz verlangen. Wird unbehandeltes Holz der Witterung ausgesetzt, so beginnt nach wenigen Monaten der Vergrauungsprozess. Die graue Verfärbung und die nachfolgende Verwitterung der wetterbeanspruchten Elementoberfläche stellen keinen technischen Mangel dar.

© Holzbau Amann GmbH © Wood Beton S.p.A. © Jürgen Scharmer © Murray Fredericks © WOOD BETON GRUPPO NULLI © Holzbau Amann GmbH

Binderholz GmbH · Brettschichtholzwerk Tiwagstraße 3 · A-6200 Jenbach fon +43 5244 601 · fax +43 5244 601-14002 bsh@binderholz.com · www.binderholz.com D-03-2022 Download BINDERHOLZ BRETTSCHICHTHOLZ BSH VERTRIEB | KONTAKT bsh@binderholz.com

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ5ODU5