Bauphysik

BAUPHYSIK 23 Abkürzungsverzeichnis Schallschutz R w [dB] Bewertetes Luftschalldämmmaß eines Bauteils ohne Schallnebenwege L n,w [dB] Bewerteter Norm-Trittschallpegel eines Bauteils ohne Schallnebenwege R i,w [dB] Luftschalldämmmaß des flankierenden Bauteils im Senderaum R j,w [dB] Luftschalldämmmaß des flankierenden Bauteils im Empfangsraum ∆ R ij,w [dB] Verbesserungsmaß der Flankenschalldämmung (Luftschall und Trittschall) durch Installationsebenen oder freistehende Vorsatzschalen S s [m²] Fläche Trennbauteil l o [m] Bezugslänge 1,0 m l f [m] Länge der Stoßfuge des flankierenden Bauteils zum Trennbauteil [m] K ij [dB] Stoßstellendämmmaße zur Berechnung der Flankendämmmaße Rij,w ∆ K ij [dB] Verbesserung der Trittschall-Flankenübertragung durch entkoppelnde Elastomere K 1 [dB] Faktor zur Ermittlung der Trittschall-Flankenübertragung auf dem Weg Df K 2 [dB] Faktor zur Ermittlung der Trittschall-Flankenübertragung auf dem Weg DFf L n,DFf,lab,w [dB] Laborwert der Trittschall-Flankenübertragung auf dem Weg DFf D’ nT,w [dB] Bewertete Standardschallpegeldifferenz eines Trennbauteils (Anforderung Österreich) im eingebauten Zustand mit Nebenwegen; Nachhallzeit im Empfangsraum wird hier berücksichtigt L’ nT,w [dB] Standardtrittschallpegel einer Trenndecke (Anforderung Österreich) im eingebauten Zustand mit Nebenwegen; Nachhallzeit im Empfangsraum wird hier berücksichtigt m 1 ' [kg / m²] Ansetzbare Flächenmasse des flankierenden Bauteils (ohne die Masse eventueller Vorsatzschalen oder Abhängungen) zur Berechnung des Stoßstellendämmmaßes K ij m 2 ' [kg / m²] Ansetzbare Flächenmasse des Trennbauteils (ohne die Masse eventueller Vorsatzschalen oder Abhängungen) zur Berechnung des Stoßstellendämmmaßes K ij

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ5ODU5