MENU

FacharbeiterInnen

StellenmarktInitiativbewerbungFacharbeiterInnenStudentInnen/AbsolventInnenBerufsausbildungAktuelles

Arbeiten im Umfeld der Holzindustrie: So vielschichtig wie unser Werkstoff selbst

Sie haben in einem technisch geprägten Lehrberuf und/oder über Ihre Berufspraxis Ihr ‚Handwerkszeug’ gelernt und möchten Ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und womöglich bereits einschlägigen Berufserfahrungen im Umfeld der holzverarbeitenden Industrie zum Einsatz bringen?

Die Chancen stehen gut, denn die Basis unseres gemeinsamen Erfolges und der weit überwiegende Belegschaftsanteil unserer rund 1.350 Beschäftigten an 9 Standorten sind unsere Arbeiterinnen und Arbeiter in sehr vielschichtigen Aufgabenstellungen.

Lassen Sie sich übrigens nicht abschrecken, wenn Sie nicht alle Idealvoraussetzungen der nachfolgend beschriebenen Aufgabenbereiche erfüllen und bewerben Sie sich - beispielsweise auch ohne Lehrabschluss - aufgrund Ihrer hohen Leistungsbereitschaft und Verlässlichkeit trotzdem bei uns - wer ist schon ideal!

Einsatzfelder für FacharbeiterInnen im Holzbereich

Besonders geeignete Einsatzfelder finden Sie an all unseren Werksstandorten als FacharbeiterIn mit Lehrabschluss im Holzbereich - z.B. als Zimmerer / Tischler / Holztechniker / Holzbearbeitungsmechaniker (m/w) - und der damit bereits gewährleisteten Affinität für den wunderbaren Werkstoff Holz.

Die Aufgabenstellungen können durchaus sehr unterschiedlich sein und hängen vom jeweiligen Produkt bzw. Produktionsprozess des Werksstandortes ab: von der industriellen Sägewerks- & Hobelwerkstechnik zur Schnittholz-/Profilholzerzeugung bis hin zur Herstellung moderner verleimter Massivholzprodukte - in jedem Produktionsumfeld bieten sich Aufgabenstellungen, in denen Sie Ihre Fachkenntnisse rund um die moderne Holzverarbeitung hervorragend zum Einsatz bringen können!

Einsatzfelder für FacharbeiterInnen im Bereich Mechanik / Elektrik / Fahrzeugtechnik

In all unseren Werksstandorten stellen fachkundige Teams der mechanischen, elektrischen oder fahrzeugtechnischen Instandhaltung die bestmögliche Verfügbarkeit unserer vielfältigen Maschinen, Anlagen bzw. unseres Fuhrparks sicher. Bei geplanten Revisionen bzw. Anlagenstillständen sorgen sie dafür, dass allfällige Wartungsarbeiten, Reparaturen oder auch Umbauten und Erweiterungen an unseren Produktionsanlagen zügig und professionell vonstatten gehen. Im Falle ungeplanter Störungen oder Stillstände arbeiten alle in den jeweiligen Arbeitszeitmodellen verfügbaren Instandhaltungsmitarbeiter mit Hochdruck zusammen, um die Produktionsunterbrechung möglichst gering zu halten. Ihre vorhandenen Kenntnisse bspw. in der Hydraulik, Pneumatik, in der Schweißtechnik oder auch im SPS-Umfeld (S5/S7 bzw. Allen Bradley) können Sie somit bei uns tagtäglich zum Einsatz bringen und erweitern - bei Interesse und Eignung sogar standortübergreifend!

Entwicklungsmöglichkeiten eines Familienunternehmens

binderholz ist mittlerweile zu einem großen Unternehmen geworden, das sich jedoch die Stärken eines Familienbetriebes bewahrt hat: Hohe Flexibilität, kurze Entscheidungswege, ausgeprägte Kundenorientierung und Leistungsstärke - und damit verbundene individuelle Entwicklungsmöglichkeiten für unsere in diesem Sinne erfolgreich agierenden MitarbeiterInnen. Nutzen Sie diese Chance. Lassen Sie uns zusammen wachsen!

Unsere jeweils aktuellen Stellenangebote finden Sie in unserem Stellenmarkt, dem binderholz Jobmail Newsletter oder Sie nutzen den unkomplizierten direkten Weg einer Onlinebewerbung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Jobmail

Stets informiert mit dem binderholz Jobmail. Als besonderen Service senden wir Ihnen regelmäßig offene Stellen bei binderholz, Neuigkeiten zu unseren Lehrberufen und zahlreiche aktuelle Informationen zu „Karriere bei binderholz“ direkt in Ihr Postfach.
Füllen Sie dazu bitte folgendes Formular aus (das Jobmail kann jederzeit abgemeldet werden):