MENU

Scientia Academy, Staffordshire | Großbritannien

Projekt
Zweistöckige Ganztagesschule
Ort Staffordshire, Großbritannien
Errichtung 2014

Bauherr
Staffordshire County Council / Entrust
Generalunternehmer
Seddons Construction
Ausführung
Holzbau X-LAM Alliance
Architektur
Entrust Design Consultancy /
Staffordshire County Council
BBS Verwendung
Hybridkonstruktion aus Stahlträgern
mit binderholz Brettsperrholz BBS
Elementen

Das Planungsziel dieser Ganztagesschule war einen Mehrwert für alle Kinder zu schaffen. Dies beinhaltet nicht nur gute Rahmenbedingungen für den Unterricht zu bieten sondern auch ein 4D Kino, großzügige Aufenthaltsräume, speziell designte Klassenräume und einen Garten am Dach des Schulgebäudes. Die Scientia Academy ist eine Ganztagesschule für Kinder im Alter von 3 bis 11 Jahren.
Diese Schule bietet eine ruhige und angenehme Atmosphäre und setzt hohe Standards in Sachen Respekt, Höflichkeit, Arbeit und Leistung für alle Kinder und Erwachsene. Die Schule bietet eine Reihe von erweiterten Dienstleistungen für die Eltern wie zum Beispiel einen Teilzeitkindergarten.










Dieses innovative Gebäude besteht aus einer Hybridkonstruktion mit Stahlträgern und binderholz Brettsperrholz BBS Elementen. Um die Passgenauigkeit aller Arbeiten der einzelnen Gewerke (Stahlbau, Holzbau, …) zu gewährleisten, kam zudem das sogenannte Building Information Modeling BIM zum Einsatz. Hierbei wird ein bis ins Detail exaktes 3D-Gebäudemodell zentral abgelegt und für die beteiligten Fachbetriebe freigegeben. Diese pflegen ihre Materialen und alle Bauteile in eine zentrale BIM-Datei ein, wodurch das Risiko einer Fehlplanung von Beginn an auf ein Minimum reduziert wird.

Alle Elemente wurden vorgefertigt auf die Baustelle geliefert, dies bringt mehrere Vorteile:

·   exakte Vorfertigung
·   wetterunabhängige Produktion
·   hoher Qualitätsstandard 
·   schnelle Montage
·   geringere Lärmbelästigung auf der Baustelle
·   Reduktion des Abfalls auf der Baustelle

Das Gebäude besteht aus sieben zweistöckigen Teilen die alle über einen zentralen Raum miteinander verbunden sind. Die Architekten haben nicht nur auf die Positionierung des Schulkomplexes sowie der Gehdistanz zu den umliegenden Wohnvierteln großen Wert gelegt, sondern auch auf optimale Lern- und Lehrbedingungen für die Schüler und Lehrer geachtet. Alle Klassenräume sind so konstruiert, dass sie auch genügend Flexibilität für einen Unterricht in kleinen Gruppen aufweisen.

Fotos: © B & K Structures und binderholz

Grünes Zentrum, Holzkirchen, Deutschland | Montessori Mittelschule, Kösching, Deutschland | Großtagespflege, Kösching, Deutschland | Pflegeheim, Fügen, Österreich | Kindergarten Kranebitten, Innsbruck, Österreich | Forstverwaltung, Baden-Baden, Deutschland | bilding, Innsbruck, Österreich | Schule, Vigarano Mainarda, Italien | Scientia Academy, Staffordshire, Großbritannien | Feuerwehrhaus, Iffeldorf, Deutschland | Kindertagesstätte St. Martin, Buxheim, Deutschland | Furness Academy, Cumbria, Großbritannien | Schulzentrum Corporeno di Cento, Ferrara, Italien | Preston Manor School, London, Großbritannien | Strand East Tower, London, Großbritannien | Pflegeheim, Imst, Österreich | Centre Pompidou, Metz, Frankreich | Kindergarten „Haus der Kinder”, Innsbruck, Österreich | Museum der Fotografie, Charleroi, Belgien | Kindergarten Adsea, Nantes, Frankreich